Der Weg zum natürlich gesunden und leistungsstarken Huf
Sie sind hier:
Newsblog -> Hufschuhe
Kutsche fahren mit dem Equine Fusion Jogging Shoe
Erfahrungsbericht von F. Schüle
Liebe Frau Volk,
gerne komme ich Ihrer Bitte nach, über meine Erfahrungen mit den EFJS-Hufschuhen bei meinem Fahrpferd zu berichten:

Mein Fahrpferd ist ein 6-jähriger Wallach; ein schweres Warmblut (Freiberger-Moritzburger-Mix), Gewicht ca. 600 kg, Widerristhöhe 1,68 m - ein kräftiger Bursche!

Er hat an und für sich sehr gute Hufe, auch das Beschlagen war früher kein Problem.
Mich ärgerte es nur, wenn ich immer mal wieder auf den Hufschmied warten musste , wenn er sich ein Hufeisen abgetreten hatte. Zudem war es mir bezüglich der Stoßdämpfung immer unangenehm, mit Eisenbeschlag auf harten Untergründen (Asphalt) zu traben. Bei meinem Reitpferd (Lewitzer Wallach) habe ich schon immer Hufschuhe verwendet. Also dachte ich, müsste es eigentlich auch beim Fahren möglich sein.
Die ersten Hufschuhe, die ich vor Jahren schon getestet habe, waren aber ein Flop, da sie immer wieder verloren gingen. Beim Fahren ist das doppelt schlecht, da ich auch öfters alleine unterwegs war und dann die Schuhe nicht mehr anziehen konnte.

Ich war deshalb zunächst etwas skeptisch als mir Rainer Reichert (Hufpfleger) die neuen Equine Fusion Jogging Schoe vorstellte und beteuerte, dass diese praktisch nicht verloren gehen können, es sei denn natürlich, wenn sich das Pferd eintritt und die Schuhe dabei abritt. Zum Glück passten die Jogging Shoe Größe 15 für meinen Wallach noch ganz gut! Das Anziehen der Hufschuhe ist mit etwas Übung sehr leicht.

Mit den Equine Fusion Jogging Shoe bin ich in den letzten 4 Wochen über 100 km gefahren, dabei habe ich noch keinen einzigen verloren. Selbst Trabstrecken von 10 – 15 Minuten mit gelegentlichen Galoppeinlagen waren kein Problem. Ich freue mich, dass ich jetzt auf allen Untergründen (Asphaltstrassen, Betonwege, Schotter etc.) pferdeschonend fahren kann. Auch nach vierstündigen Ausfahrten konnte ich keine Scheuerstellen o.ä. feststellen. Die "Haftung“ auch auf feuchtem Gras ist ok.

Nach den 100 km war nur ein leichter Abrieb im Zehenbereich festzustellen (s. Bild).

Mit freundlichen Grüßem, F. Schüle

Wenn Sie mehr über den Equine Fusion Jogging Shoe erfahren wollen, besuchen Sie uns auf der Euro Cheval in Offenburg vom 25.-29.Juli 2012. In der Halle 1 am Stand 14 stellen wir Ihnen den Jogging Shoe gerne persönlich vor und beraten Sie mit unserem Wissen und unseren Erfahrungen aus der Praxis.

Manu Volk


Kontakt Impressum