Der Weg zum natürlich gesunden und leistungsstarken Huf
Sie sind hier:
Newsblog -> Natural Hoof Balance
Natürliche Huflänge
Die in diesem Beitrag gezeigten Mustanghufkapseln zeigen die Eigenschaften eines gesunden Hufes: eine natürliche "Kürze", gerade verlaufende Hufwände mit einem abgerundeten Tragrand und einen ausgeprägten, breiten Strahl, der gemeinsam mit den stabilen Trachtenendkanten eine große Auflagefläche im hinteren Bereich des Hufes bildet.




Die Gelenkfläche des Hufbeines zeigt die gleichmäßige Belastung. Der Bereich von Stahl, Eckstreben und Trachten ist breit und tief und bildet eine natürlich gesunde Auflagefläche für die Balance und Unterstützung der Gliedmaße.

Die "Kürze" der Trachten, die dem Hufbein die notwendige Bodenparallelität ermöglicht und Raum für das Strahl- und Ballenpolster und damit für eine natürliche Stoßdämpfung der Gliedmaße bietet.



Vergleich Hufkapsel Mustanghuf mit breitem Strahl und Trachten sowie niedrigen Eckstreben (links im Bild) mit Hufkapsel domestizierter Ponyhuf mit langezüchteten, widernatürlich hohen Trachten, zu langen, nach innen gehebelten Eckstreben und daraus resultierendem Sohlen-, Ballen- und Trachtenzwang.



Ein Huf mit einer natürlichen "Kürze" (geringe Hufhöhe) bietet den inneren Strukturen ausreichend Schutz und Stabilität, während ein in die Länge (Hufhöhe) "gezüchteter" Huf einige gesundheitliche Problematiken mit sich bringt. Durch einen langen Huf kommt es bei der Bewegung der Gliedmaße zu Hebelkräften, die sich negativ auf die Gelenke, Sehnen und Bänder auswirken. Innerhalb der Hufkapsel entstehen Scherkräfte und ungleichmäßige Druck- und Zugverhältnisse auf den Hufbeinträger.

Die Hufbearbeitung nach Natural Hoof Balance beinhaltet, sich der Funktionalität der Hufkapsel und ihrer inneren Strukturen bewußt zu sein. Der Huf "wird gelesen" und durch das zurücksetzen der Trachten darin unterstützt, sich wieder in seiner natürlichen Hufhöhe auszubilden.

©Manu Volk


Kontakt Impressum